Oktober 2019

Unser Vereinsmitglied und Kampfrichterreferent des HJV, Marcel Frost, wurde als Kampfrichter zu den diesjährigen World Military Games nominiert.

Wir gratulieren unserer Bundesliga-Kämpferin Lisa Männche zu ihrer bestandenen Trainer-C-Ausbildung im HJV! Außerdem freuen wir uns, dass Benny Rottmann (3. Dan, Trainer-C, Kyu-Prüfer und Kampfrichter) seit einigen Wochen zurück ins Rhein-Main-Gebiet gezogen ist. Er wird unser Trainer- und Vorstandsteam im Bereich Jugendtraining, Prüfungs- und Katawesen (insbesondere in der Dan-Vorbereitung) tatkräftig und kompetent unterstützen.

Annabelle Winzig erkämpft bei der Junioren Weltmeisterschaft einen 7. Platz!

Marrakesch: Mit einer starken Wettkampfleistung, aber leider ohne Medaille kehrt Annabelle Winzig von der Weltmeisterschaft der Junioren zurück.

Nach einen Freilos konnte Annabelle in der Gewichtsklasse -63 kg mit zwei Siegen gegen Oberan (CRO) und Delgado Francess (CPV) ins Poolfinale einziehen. Gegen die Japanerin Ura musste sie sich leider geschlagen geben. In der Trostrunde musste sich Annabelle dann gegen Fazliu (KOS) erneut geschlagen geben und erreichte somit nach ihrem EM Vizemeister vor 4 Wochen in dem starken Umfeld WM Punkte mit einem 7. Platz!

Wir gratulieren zu diesem Erfolg!

Marrakesch. Von der Judo-Abteilung der HTG Bad-Homburg waren 3 Spitzenkämpfer mit am Start und vertraten hier Deutschland auf der Matte. In der Gewichtsklasse bis 81 kg startete Ralph Gotta (M7) und Tobias Heinrich (M4), im Superschwergewicht +100kg war Jürgen Gesell (M5) als leichtester Teilnehmer mit 108 kg am Start.

Bürstadt, 19.+20.10.2019: Die HTG reiste an beiden Tagen mit insgesamt 21 Judoka nach Südhessen. Die Ausbeute kann sich sehen lassen: Mannschaftswertung in Form von drei Schwertern in den Altersklassen U11, U13, U15; 12x 1. Platz, 6x 2. Platz und 1x 3. Platz.

 

Zwei Kämpferinnen der HTG nahmen am 27. Urmitzer Herbstturnier teil. Antonia Fark (U15+U18) und Lena Ziemer (U18) kämpften ein tolles Turnier.

 

Julie Hölterhoff erkämpft in beim European- Open in Tallin den 5. Platz!

Tallin: Nach ihrem 2. Platz in Luxemburg vor zwei Wochen konnte Julie Hölterhoff von der HTG Bad Homburg in der Gewichtsklasse -70 Kg sich auch am letzten Wochenende wieder in die Punkte kämpfen. Nach einem Freilos in Pool D musste Julie sich gegen Emily Sook (DEN) gschlagen geben. In der Trostrunde besiegte sie dann Ida Erikkson (SWE). Leider unterlag sie im kleinen Finale dann der Hollanderin van Dijke und musste sich mit dem 5. Platz zufrieden geben.

Herzlichen Glückwunsch!