Judo: Deutsche Meisterschaften U18

Leipzig. Bei den diesjährigen nationalen Meisterschaften der Altersklasse u18 konnten unsere HTG-Athleten leider kein Edelmetall gewinnen.

 

Bei den Jungs erzielte Tim Renner in seiner Gewichtsklasse bis 81 Kilo nach einer guten Leistung den 5.Platz. Nach seiner Auftaktniederlage konnte er vier Kämpfe in Folge gewinnen und sich bis ins kleine Finale vorkämpfen. Hier jedoch musste er sich seinem Gegner aus Brandenburg geschlagen geben.

 

Marek Zimmermann konnte leider seinen Podestplatz aus dem letzten Jahr nicht wiederholen und belegt nach zwei klaren Siegen jedoch auch zwei Niederlagen am Ende Platz 9. In der gleichen Gewichtsklasse startete Lukas Schreder (Judokwai Elz), der sich erst nach zwei Siegen in der Hauptrunde gegen den späteren deutschen Vizemeister geschlagen geben musste und am Ende auch Platz 9 belegte.

Bei den Mädchen überraschte am zweiten Tag Slata Zlatin -70kg. Trotz Rippenverletzung konnte sie in der Trostrunde 2 Siege einfahren und belegte am Ende wie im Vorjahr einen guten 9. Platz.

 

Antonia Fark (-63kg), Bruno Rhein (-66kg) und Lena Ziemer (-52kg) konnten ihre guten Leistungen aus der Qualifikationsphase nicht archivieren und mit in diese Endrunde nehmen und schieden leider vorzeitig aus.

 

Gratulation an die gezeigten Leistungen!

Nächstes Jahr greifen wir wieder an!

 

MS

Zurück