Hessische Katameisterschaft - 3 erfolgreiche Paare

Elz, 18.05.2019: Erstmalig besuchten zwei Kata-Paare der Jugend die offene Hessische Katameisterschaft in der "Nage-no-Kata U18" und errungen direkt den zweiten und dritten Platz. Ihre Trainer starteten wie bereits im letzten Jahr in zwei Kata ("Katame-no-Kata" und "Kodokan-Goshin-jutsu-Kata").

Zunächst war unser Nachwuchs dran:

Julius und Christopher waren die ersten Kurstädter, die an diesem Tag auf die Matte gingen. Sie starteten souverän, jedoch zeigte sich im Verlauf der Kata ein wenig die Nervosität und zwei Techniken - die sonst routiniert gemeistert wurden - zeigten je einen Wackler. Direkt im Anschluss demonstrierten Johannes und Linus ebenfalls die ersten drei Gruppen der Nage-no-Kata. Sie präsentierten eine gut aufeinander eingespielte Kata-Präsentation und wurden mit einem 2. Platz belohnt. Christopher und Julius ergatterten sich den wohlverdienten 3. Platz.

David und Maria starteten zunächst mit der Kata der modernen Selbstverteidigung. Aufgrund einer Unachtsamkeit gab es bei der vorletzten Technik einen großen Fehler und eine schmerzliche Erfahrung für Uke. Sie erreichten den 3. Platz in dieser Kata.

Sichtlich eingeschränkt aber voller Tatendrang starteten sie als allerletzte des Turniers noch in der Katame-no-Kata. Hier reichte es an diesem Tag nur für den 6. Platz.

Trotz dieses etwas enttäuschenden Ergebnisses können sie sich über die Gesamtpunkte beim Vielseitigkeitspokal freuen - hier erhielten sie den 2.Platz.

Alle Teilnehmer der HTG haben sich somit für die Teilnahme an der Deutschen Kata-Meisterschaft Ende Juni in Erlangen qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch!

Zurück