Marek Zimmermann holt Gold bei der Deutsche Meisterschaften der U21! Slata Zlatin holt Bronze!

Frankfurt (Oder). Unsere HTG-Judoka der Junioren konnten auch an diesem Wochenende mit einer Goldmedaille, einer Bronte und einem 5. Platz  erfolgreich an das Ergebnis der Vorwoche anknüpfen.

Marek Zimmermann war in Frankfurt Oder in der -60 KG Klasse nicht zu schlagen. Nach drei vorzeitigen Siegen in der Vorrunde gegen Sebastien Kunze (Niedersachsen), Tom Büssemeyer (Bottrop) und Lenny Prahl (Berlin) konnte Marek auch im Halbfinale seinen Gegner Valentin Hofgärtner (Württemberg) besiegen und ins Finale einziehen. Nach einem spannenden Kampf konnte Marek auch diese Begegnung gegen Florian Böckler (Bottrop) siegreich gestalten und wurde damit verdient Deutscher Meister der Junioren.

Slata Zlatin (-78 Kg) sorgte für die weitere Überraschung! Mit einem Blitzsieg gegen Lena Hagenau (Schwerin) konnte Sie schnell ins Halbfinale einziehen. Hier musste sie sich nach starker kämpferischer Leistung Luise Wojta (Itzehoe) mit einer Waza-Ari Wertung geschlagen geben. Im kleinen Finale dann gegen Lena Maric konnte Slata schnell eine Wertung erzielen und diesen Vorteil taktisch klug und kontrolliert über die Kampfzeit verteidigen. Damit erkämpft Slata verdient Bronze!

Auch Leon Schreder (-81 Kg) konnte mit drei vorzeitigen Siegen über Eldar Mammadov (Lübeck), Kaspar Golland (Brühl) und Tim Möller (Berlin) ins Halbfinale einziehen. Gegen Mohammed Schwäbisch (Berlin)  musste er sich nach ausgeglichenem Kampf im Golden Score geschlagen geben. Im kleinen Finale gegen Michael Krieger (Vulkaneifel) entstand ebenfalls eine hartumkämpfte Begegnung. Wieder bis ins Golden Score, musste Leon sich dann knapp geschlagen geben. Damit für Leon ein weiterer Platz 5 mit einer tollen Turnierleistung.

Michel Markloff (73 Kg) startet mit zwei Siegen gegen Erwin Adam (Rodewisch) und Fritz Schöneburg (Potsdam) ins Turnier. Im Viertelfinal musste sich Michel im Golden Score gegen Tom Moritz geschlagen geben. In der Trostrunde hielt Michel den Kampf gegen Vincent Wienecke (Leverkusen) lange offen, aber im Golden Score konnte Wienecke die Partie für sich entscheiden. Damit bleib für Michel leider nur ein 9. Platz.

Lena Ziemer (-57 KG) und Ron Schwarzer (-60 Kg) mussten als jüngste Jahrgänge der U21 mit starken Starterfeld jeweils zwei Niederlagen hinnehmen, konnten aber trotzdem wertvolle Kampferfahrung für die kommenden Turniere sammeld.

Wir gratulieren unseren Medaillengewinnern, bedanken uns bei allen die auf und neben der Matte unterstützt haben und wünschen für die weiteren Turniere viel Erfolg!

 

Zurück