Marek Zimmermann und Tim Renner auf Podestplätzen bei nationaler Sichtung.

Bamberg, 28.09.2019: Am letzten Septemberwochenende fand das jährliche Bundessichtungsturnier der männlichen U17 in Bamberg (BY) statt. Marek (-60 kg) und Tim (-90 kg) erkämpften beide die Silbermedaille nach starken Kämpfen.

Tim Renner kämpfte sich mit Ipponsiegen bis in das Finale -81 kg vor (8 Teilnehmer). Hier musste er sich nur dem Schweitenkirchener Judoka Kilian Kappelmeier geschlagen geben.

In der mit U18-DEM-Medaillengewinnern gespickten Gewichtsklasse -60 kg (51 Teilnehmer) zeigte Marek Zimmermann eine sehr starke Leistung. Insgesamt bestritt Marek bis zum Finale 5 Kämpfe, die er alle vorzeitig durch Festhalter und Würger gewann. Erst im Finale musste er seinem HJV-Kaderkollegen Alex Vyskubov (KC Wiesbaden) „den Vortritt“ lassen. Damit hat sich Marek auch in seiner neuen Gewichtsklasse in den Fokus der Bundestrainer gekämpft.

Jordan Bär erreichte nach 4 Kämpfen -46 kg den 7. Platz (18 Teilnehmer). Bruno Rhein startete -66 kg (49 Teilnehmer).

AF

Zurück