U18 Judoka erfolgreich bei Südwestdeutschen Meisterschaften

An diesem Samstag fanden die südwestdeutschen Meisterschaften U18 in Bad Ems statt. Von sieben Judoka konnten sich fünf bis auf das Podest vorkämpfen und qualifizierten sich somit für die Deutschen Meisterschaften in zwei Wochen in Leipzig:

 

Eine Goldmedaille ging überraschend an Antonia Fark. Antonia konnte nach ihrem Titel bei den Hessischen Meisterschaften auch den Titel der Südwestdeutschen Meisterin auf beeindruckende Weise gewinnen und konnte nach drei Siegen im Finale erneut gegen Leonie Görner aus Rüsselsheim gewinnen.

 

Drei weitere Judoka zeigten ebenfalls eine tolle Leistung an diesem Tag und konnten die Silbermedaille gewinnen.

Hier waren es teils sehr knappe Entscheidungen die auch andersherum hätten ausgehen können:

Slata Zlatin startete in der Gewichtsklasse bis 70 Kilo und musste sich nur im Final knapp geschlagen geben.

Tim Renner, in der Gewichtsklasse bis 90 Kilo am Start, konnte sich nach einer Auftaktniederlage und drei Siegen in Folge die Silbermedaille sichern. Auch hier wäre der Titelgewinn möglich gewesen.

Ebenfalls einen starken zweiten Platz belegte Bruno Rhein in der Gewichtsklasse bis 66 kg. Bruno siegte in seinen ersten beiden Begegnungen souverän und vorzeitig durch Ippon. Im Finale musste er sich leider trotz ausgeglichenem Kampfverlauf 10 Sekunden vor Schluss geschlagen geben.

 

Lena Ziemer startet in der Gewichtsklasse bis 52 Kilo in einem kleinen aber stark besetzten Teilnehmerfeld. Nach Auftaktniederlage gegen die spätere Siegerin, Neele Fabich aus Wiesbaden, konnte sie ihren Kampf um Platz 3 schnell nach 1 Minute gewinnen.

 

Jordan Bär musste sich nach gelungenem Auftaktsieg leider im Halbfinale geschlagen geben. Dieser Kampf wurde erst in der Verlängerung entschieden und kostete den jungen Bad Homburger viel Kraft. Kraft, die Jordan auch in der Verlängerung im Kampf um Platz 3 gebraucht hätte. Schade, trotz tolle kämpferische Leistung leider ein und dankbarer fünfter Platz.

Ebenfalls knapp verpasst Yunus Sen in der Gewichtsklasse bis 66 Kilo die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Athleten für eure gezeigten Leistungen!

 

Markus

Zurück